News 2015

 

12.12.2015

Dieses Jahr fand mal wieder ein Weihnachtsreiten statt. Vier Quadrillen präsentierten sich in unterschiedlichen Kostümen, die jeweils ein anderes Land darstellten. Auf der dicht besetzten Tribüne wärmten sich die vielen Zuschauer mit leckerem Glühwein und Würstl.
Und der Nikolausi überreichte Päckchen an die vielen Teilnehmer und dankte Ihnen so für Ihren Einsatz wochenlanger Mühe.

Im Anschluß daran trafen sich dann fast alle im Kramerhof zum Weihnachtsessen.
weitere Bilder.....

 

7.11.2015

Leonhardi
mehr Bilder.....

 

2.11.2015

Inzwischen haben sich Sambatino und Bob Top dafür entschieden, Ihre Tage doch lieber auf der Rentnerkoppel zu verbringen.

 

30.10.2015

Nachdem Heinz Maahsen seinen Vorstandsposten aufgegeben hat, fanden heute Neuwahlen statt. 35 Wahlberechtigte fanden sich dazu im vollbesetzten Stüberl ein.
Neue Vereinsvorsitzende ist Antonia Tutsch.
Dann brauchten wir auch noch eine neue Schriftführerin. Das macht jetzt Ute Merkel.
Und die neue Kassenprüferin heißt Michaela Schüß.

Am Schluß kam noch die Frage auf, wie sinnvoll es ist, daß ein relativ kleiner Verein 10 Vorstandsposten hat.

 

Molly
27.10.2015

 

27.9.2015

Ab Januar 2016 gibt es wieder eine Preiserhöhung. Dabei werden die Boxen sowohl im großen, als auch im Offenstall teurer. Desweiteren erhöhen sich auch die Abopreise. mehr darüber.....

 

14.9.2015

Der RFV Ammersee freut sich über sechs Podestplätze und 9 Platzierungen im Reiter-Wettbewerb und Prüfungen in den Klassen A und L. Auch bei den Kreismeisterschaften (Landkreise Landsberg, Weilheim, Garmisch-Partenkirchen sowie Gut Adelsried) konnte sich der ausrichtende Verein drei Titel sichern: Mannschafts-Dressur Kl. A: Achselschwang-Dießen 7.20 (Elke Wallner auf Arubinera, Lisa Plesch auf Polarfee, Ramona Schwaiger auf Quinta); Dressur Kl. L - Trense: Tobias Wiegand auf Royal Harry, 7.30 und Mannschaftswertung Dressur Kl. L - Trense: Tobias Wiegand auf Royal Harry, 7.30, Elke Wallner (RFV Ammersee) auf Fabienna, 6.40 und Lisa Giannios auf Hermine, 5,40. Den Kreismeistertitel in der Dressur Kl. M* Constanze Morhart (RFV Fuchstal) auf Lord Little Lauser, 6.60 sichern.

 

25.8.2015

Aus inzwischen nicht mehr nachvollziehbaren Gründen fand und findet unser diesjähriges Reitturnier nicht auf unserem eigenen Gelände, sondern im Seehof statt.
Es begann am letzten Wochenende mit dem Geländereiten und den Springwettbewerben. Gleichzeitig fanden auch die Kreismeisterschaften statt, die vom RZV Lechtal 1 mit Julia Lampl, Meike Weber und Alfred Graf gewonnen wurde.
Das Wetter war mal wieder super bis zur letzten Prüfung. Und in zwei Wochen kann man dann das Dressurturnier am selben Ort besuchen.

Ein Dankeschön geht an das medizinische Team für Mensch und Tier, die Gott sei Dank kaum etwas zu tun hatten. Ohne die Sponsoren der einzelnen Prüfungen,
Fa. Hirschauer, Equiva, VR-Bank, Pferd + mehr, Fa. Mc. Urban, Averde, Sattelkammer, Agrops-Futtermittel, jpe-Fotos, Tankanlagen Ponschak, Autohaus Schürer,
sowie Firmen Weiland und Fahrzeugaufbereitung Karpati, die Firmen Josera und Berner, die uns mit Sach- und Geldspenden unterstützt haben, wäre so ein Turnier nicht durchführbar - herzlichen Dank". Darüber hinaus bedanken wir uns auch bei den Gärtnereien Schlereth (Fischen) und Scherdi (Hofstetten) und Nickel Völk, mit deren Blumen und Bäumchen die Anlage und die Geländestrecken verschönert wurden.
Bilder.....

 

30.7.2015

Heuer gibt es wieder ein Sommerferien Reitprogramm.
Alle Infos findet Ihr am schwarzen Brett, bzw. hier.....

 

25.7.2015

Jugendversammlung 2015

Am letzten Samstag wurden auf der Jugendversammlung neue Jugendleiter gewählt: Wir gratulieren Lisa Giannios und Moritz Völker zu ihrer Wahl und wünschen ihnen viel Spaß und Erfolg bei der Gestaltung der Jugendarbeit im nächsten Jahr.
Neben den Wahlen haben die Jugendlichen auch Pläne für das nächste Jahr geschmiedet: Los geht’s mit der alljährlichen Stallstreich-Aktion am Ferienanfang. Außerdem wird für das Springturnier ein neuer Sprung gestaltet. Geplant sind außerdem Ausritte, eine Sattelputzaktion und das Übernachten mit Lagerfeuerabend im Stall.
Für Fragen, Probleme, Anregungen und Ideen stehen natürlich – neben den neuen Jugendleiternauch weiterhin „eure“ Leute im Vorstand (Toni und Simo) zur Verfügung.
Wir wünschen euch schon mal schöne Ferien und freuen uns darauf, viele von euch bei den nächsten Aktionen wieder zu sehen!

 

24.7.2015

Sonja Maahsen ist mit ihren Pferden Accordia und Daisy nach Murnau umgezogen.
Völkers sind mit ihren beiden Pferden wieder zurück gekommen.

 

Dodo

 

14.5.2015
Heute fand die Vereinsmeisterschaft statt. Alle Ergebnisse stehen unter Turniererfolge.
und hier sind die Bilder.....

 

25.4.2015
Uta Ehrenpfordt und ihr Pferd Tiede haben den Offenstall verlassen.

 

20.4.2015

Vereinsmeisterschaft
Die diesjährige Vereinsmeisterschaft findet am Donnerstag, 14. Mai 2015 statt.
(Christi Himmelfahrt)

 

Desperado

 

20.3.2015

Jahreshauptversammlung
Knapp 30 Vereinsmitglieder fanden den Weg ins Unterbräu. Heinz präsentierte den Jahres-rückblick in Worten und Stephan zeigte dann noch die dazugehörigen Bilder.
Der Kassenbericht vom Dierk zeigte viele positive Zahlen aber auch große Fragezeichen, was die notwendigen Investitionen der nächsten Jahre angeht. Unter anderem geht es auch um einen kleineren Traktor, der nicht nur den Rasen mähen und den Hof kehren kann, sondern auch die Halle fahren und Schnee schippen.
Die Entwicklung des Außenplatzes zieht sich leider noch immer. Die Baugenehmigung scheint in trockenen Tüchern zu sein. Jetzt muß man aber erst mal rausfinden, ob die Mitglieder überhaupt einer Vergrößerung zustimmen.
Da Elke genug mit ihrem eigenen Stall an der Backe hat, hat sie sich nach vielen Jahren aus dem Vorstand verabschiedet. Nachgerückt ist die Simo, die auf Grund einer bösen Krankheit nur per Videoschaltung (Handy) den Mitgliedern mitteilen konnte, daß sie die Wahl annimmt. Auch Alain ist nicht mehr im Vorstand, dafür aber jetzt Nadine. Kassenprüfer sind Angelika Dechamps und Ute.
Toni hat die neue Jugendordnung vorgestellt, die auch einstimmig angenommen wurde.
Am Schluß hat dann Sandra noch versucht, den Sinn einer Gruppe, die sich mit den Selbstverständlichkeiten unseres Vereins beschäftigte, zu erläutern.
Außerdem wurde noch ein Konzept für die zu leistenden Arbeitsstunden vorgestellt, das jedoch letztendlich nur an die Eigeninitiative jedes Einzelnen appelliert, doch bitte die Tätigkeiten zu tun, zu denen man sich berufen fühlt. Und falls wider Erwarten keiner ruft, müßte man die 30 Sollarbeitsstunden pro Jahr trotzdem erfüllen.

 

20.3.2015
Am Offenstall wurden diese Woche die beiden giebelseitigen Vordächer erneuert, nachdem schon seit einigen Jahren die Windschutzbretter, sowie die äußersten Sparren verfault waren.

 

6.3.2015
Es wurde ein Konzept für die zu leistenden Arbeitsstunden entwickelt.

hier geht's zu den News 2014